Dienstag, 15. Januar 2013

[Test] Neue Pinsel von B. E. Cosmetics

In der Weihnachtszeit war mir das Glück hold, und ich habe ausgerechnet am 24.12. beim Adventskalender von Tiffy (Schminkfräulein) ein Pinselset von b.e. cosmetics gewonnen!
Die Pinselchen erwarteten mich auch schon geduldig zuhause, als ich aus meinem Urlaub zurück war. Natürlich musste ich sie gleich ausprobieren, und habe seither auch zwei Pinsel fast täglich genutzt.
Hier seht ihr sie:


Die beiden dicken Pinsel verschönern mich nun jeden Tag, daher sind sie auch schon etwas eingefärbt.
Die Pinsel sind aus Synthetikhaar, und allgemein einfach nur als meeeeega soft zu bezeichnen. Ein Träumchen :D

Der Mini Buffer (der große mit der flachen Spitze) wird von mir als Puder Pinsel eingesetzt. Eigentlich ist er für Foundations oder für Make-up gedacht, aber ich verwende im Moment keine Foundation (ich hab einfach zu viel Pickel grad dank einer megabescheuerten, total verkehrten Creme von Lush... Mehr dazu die kommenden Tage.)
Außerdem brauchte ich waaaaaahnsinnig dringend einen neuen Puderpinsel, weil der, den ich hatte, sich in zwei Einzeteile aufgeteilt hat - in Pinsel und Stiel. Also wurde dieser hier von b. e. cosmetics mein neuer Puderpinsel. Das Auftragen klappt fantastisch, er streichelt meine Gesichtshaut und durch die Flache Oberfläche lässt sich gerade an meinen Pickelstellen durch ein bisschen einklopfen genug Puder zum Abdecken auftragen. Ein wunderschönes, natürliches Ergebnis, ohne Härchen zu betonen oder zu dick auf zu tragen. Einfach klasse!

Der zweite große Pinsel ist ein Puder-/Rougepinsel. Da ich den Puder ja mit dem anderen Pinsel auftragen, wurde er von mir zu einem reinen Rougepinsel erklärt. Die Handhabung ist auch hier super, jedoch finde ich meinen alten Ebay-No-Name Rougepinsel irgendwie besser. Der Pinsel von B. E. Cosmetics ist mir ein bisschen zu breit, damit lässt sich super verblenden, aber die Wangenknochen nicht so genau definieren wie ich das gerne hätte. Nichts desto trotz ist er klasse - weil mein No-Name-Ebay-Pinsel groß ist und nicht in die Handtasche passt xD Ich verwende ihn, wenn ich es morgens mal wieder nicht geschafft habe mich zu schminken und ich das schnell im Auto erledige. (Keine Angst, Papa fährt, ich bin nur Beifahrerin ^^)

Die vier kleinen Pinsel habe ich noch nicht getestet, aber sie sehen so aus, als wären sie wunderbar! Sie sind für Lidschatten und Eyeliner gedacht, sowie fürs verblenden, das tupfen und und und - was man halt alles bei einem Augenmakeup so machen möchte. Auch sie sind wunderschön weich - ich hoffe ich finde mal wieder die Zeit für ein tolles AMU bei dem ich sie einsetzen kann :)

Last but not least ist ein kleiner Spooly noch mit dabei. Ich benutze ihn gerne zum Augenbrauen kämmen, stylen, pflegen etc. Äußerst praktisch! Die Qualität ist auch hier schön, und ich komme super damit zurecht. Einen Tipp habe ich irgendwo noch aufgeschnappt: angeblich werden die Wimpern viel schöner, wenn man sie vor dem tuschen mit dem Spooly kämmt und "in Ordnung bringt". Ich habs ausprobiert: naja es stimmt schon, aber er vollbringt keine Wunderwerke. Sie sehen wirklich etwas ordentlicher aus und kleben nicht zusammen, aber das ist nichts, was ich nicht mit der richtigen Mascara und der nötigen Geduld nicht auch schaffen würde. Wenns schnell gehen muss, bringt der Spooly was ;)

Das Set ist eine Reisegröße, das Täschchen hat ungefähr die Größe von meinem Smartphone. Als nettes Gimmick kann man in das Täschchen noch Kleinigkeiten rein tun - es hat ein Reißverschlussfach. Preislich liegt es bei ca. 15 Euro - wenn ich es gekannt hätte, hätte ich es mir sicher auch geholt! Es geschenkt zu bekommen ist natürlich noch viel schöner- vielen vielen Dank, liebe Tiffy! Ich bin happy!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...